Wenn die Fahrerlaubnis auf dem Spiel steht

Überlassen Sie uns die Wahrnehmung Ihrer Interessen. Wir können dafür sorgen, dass Sie den Führerschein behalten oder unter Umständen schneller wiederbekommen.

Sorgen um den Führerschein ...

... machen Sie sich zurecht, wenn Sie unter Alkohol- oder Drogeneinfluss unterwegs waren oder sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernt haben. Wegen des Verdachts einer Straftat wird von der örtlich zuständigen Staatsanwaltschaft ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Sie merken das spätestens, wenn Sie einen Brief oder Besuch von der Polizei erhalten.

Achtung! Schweigen Sie! Sie haben das verfassungsmäßig garantierte Recht dazu.

Sie brauchen keine Angaben zur Sache zu machen. Geben Sie lediglich Ihre Personalien an. Das müssen Sie. Und im Übrigen erwidern Sie höflich und bestimmt mit den Worten:

„Ich möchte mich nicht zur Sache äußern und werde Herrn Rechtsanwalt Dr. Maus aus Bad Kreuznach mit der Wahrnehmung meiner Interessen beauftragen.“

Ich melde mich sodann für Sie bei der Polizei, nehme in der Folge Akteneinsicht zur Prüfung des Sachverhaltes und wir werden den Vorgang gemeinsam in meinem Büro besprechen und Ihre Verteidigung abstimmen. Nur wenn ich den Sachverhalt, Ihre persönlichen Verhältnisse, Ihr persönliches Umfeld und die – verkehrsrechtlich relevante – Vergangenheit kenne, werde ich auch die tatspezifischen Folgen mit Ihnen erörtern: best case, worst case.


© AG Verkehrsrecht


Was mir besonders wichtig ist

Sie erhalten von mir auch Tipps und Anregungen für Maßnahmen, mit denen Sie die Chancen auf eine Wiedererteilung der Fahrerlaubnis (falls sie wirklich weg sein sollte) verbessern können.


Fragen, Anregungen?
Rufen Sie uns an.

0671.48313050

Fax 0671.4831305-24

info@anwalt-dr-maus.de

Montag bis Donnerstag: 8 – 12 Uhr und 13 – 17 Uhr
Freitag: 8 – 13 Uhr

Mitgliedschaften